24presse logo   chercher communique Chercher
rappel Etre rappelé
we speak english We speak english!
communiqué de presse

envoyer communiqué de presse

temoignage depuis 2009 tarif
Consultation des communiqués de presse

Précédent
Thème en cours :
Suivant


communiqué affiché 463 fois sur le site à ce jour
Communiqué de presse Lundi 13 Mars 2017

AKKA Technologies übernimmt Gigatronik und sichert sich damit eine zentrale position an der schnittstelle zwischen internet und technologien

AKKA Technologies, eine in Europa bereits auf dem Mobilitätssektor führende High-Tech-Beratung, übernimmt GIGATRONIK, den deutschen Spezialisten des Internets der Dinge (IoT), der Digitalisierung und des Infotainments.
 
 
logo akka technologies                                                                                                                                            Pressemitteilung pdf


Mit dieser strukturierenden Übernahme wächst AKKA Technologies in Deutschland angesichts eines Umsatzes von 500 M€ in eine neue Dimension hinein und festigt seine Stellung als führende Engineering-Beratung in mehreren Marktsegmenten. Gleichzeitig verstärkt das Unternehmen sein Angebot an innovativen Lösungen und überaus wertschöpfenden Dienstleistungen für seine Kunden bei deren Transformation zur Digitalisierung, zum Infotainment und zum Internet der Dinge (IoT).


GIGATRONIK beschäftigt mehr als 1.000 Mitarbeitern an 14 Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz.  2016 erzielte die Gruppe mit ihrer Geschäftstätigkeit, zu der auch eine Partnerschaft mit AUDI gehört, einen Gesamtumsatz von 119 Millionen Euro1 bei Margen im Rahmen derer von AKKA Technologies. GIGATRONIK hat sich auf technologischen Schlüsselsektoren für die Industrie und den zukunftsorientierten Dienstleistungen positioniert, insbesondere auf dem Gebiet des Internets  der Dinge, auch „Internet of Things“ genannt, das den Dialog zwischen Maschinen und die Integration von Intelligenz in Fahrzeuge ermöglicht.

Die Automobilindustrie befindet sich an einem Wendepunkt ihrer Strategie, in der das Internet und IT-Services eine zentrale Rolle spielen. Diese Konvergenz zwischen Internet/IT-Services und industriellen Technologien steht auch im Mittelpunkt von AKKAs Strategie. Als weltweit führendes Unternehmen auf dem Gebiet des Mobilitäts-Engineerings konzentriert AKKA sein Know-how auf innovative Service-Lösungen mit hohem Wertschöpfungspotential für das Auto der Zukunft: Hybrid Plattformen, Vernetze Objekte, Internet der Dinge (IoT), Mobilität, autonomes Fahren und Bordelektronik/ Embedded Software. GIGATRONIK wird AKKAs Expansion in Deutschland bei den größten Automobil- und Ausrüstungsproduzenten, insbesondere bei Audi, BMW, Daimler, Ford, Porsche, Valeo und Volkswagen beschleunigen.  

Wie bereits nach der Übernahme von MBtech 2012 wird AKKAs Strategie bei der Entwicklung von GIGATRONIK darin bestehen, bei gleichzeitiger Erhaltung der Marke das Know-how des neuen Unternehmens in seine Mobilitätstechnologien zu integrieren. Der Zusammenschluss wurde am Freitag, den 3. März besiegelt und muss nun von den deutschen Kartellbehörden genehmigt werden.

Mit der Übernahme von GIGATRONIK kann die Gruppe ihre Entwicklung beschleunigen und ihr Know-how auf dem Gebiet der digitalen Technologien wie auch ihr deutsch-französisches Fundament verstärken, von dem aus sie ihre innovativen Lösungen und Dienstleistungen weltweit einsetzen und integrieren kann.

1 Nach den deutschen Rechnungslegungsvorschriften (GAAP)


Maurice Ricci, der CEO der Gruppe AKKA Technologies, erklärte dazu: „Diese Übernahme ist ein weiterer Beweis für unsere europäischen Bestrebungen im Automobilsektor und der Vernetzung. Mit GIGATRONIK festigt unsere Gruppe mit europäischer Identität und globalen Ambitionen ihre Positionierung im digitalen Bereich. Nach der Übernahme der Firma ERLKÖNIG ergänzt GIGATRONIK unsere Präsenz in Deutschland, beschleunigt unsere Diversifizierung bei den großen industriellen Mobilitätsanbietern und verstärkt unser technologisches Know-how für künftige disruptive Innovationen. Wir freuen uns, die Mitarbeiter von GIGATRONIK zu begrüßen und in unserer Gruppe aufzunehmen.“

Der Vorsitzende der Geschäftsführung von GIGATRONIK, Dr. Edwin Tscheschlok, bemerkte seinerseits: „Der Zusammenschluss mit der Gruppe AKKA Technologies ist eine großartige Chance für unser Unternehmen, denn damit wird unsere bisherige Wachstumsdynamik noch beschleunigt. Gleichzeitig wachsen wir mit allen unseren Mitarbeitern, die die Identität von GIGATRONIK ausmachen, in eine neue Dimension hinein und gewinnen Zugang zu neuen Kunden.“



Nächste Pressemitteilungen:

Veröffentlichung der Ergebnisse des Jahres 2016: Dienstag, den 21. März 2017

Veröffentlichung des Umsatzes des 1. Quartals 2017: Donnerstag den 4. Mai 2017

Veröffentlichung des Umsatzes des 1. Halbjahrs 2017: Donnerstag, den 27. Juli 2017
 

Zu AKKA Technologies

„Am besten lässt sich die Zukunft vorhersehen, wenn man sie erfindet. Verbreiten wir unsere Leidenschaft für Technologie“ 

AKKA Technologies ist eine auf das Engineering und die technische Beratung spezialisierte europäische Gruppe, die Großkunden des Industrie- und Dienstleistungssektors bei der etappenweisen Verwirklichung ihrer Projekte, bei Forschung und Entwicklung, bei Studien und bei ihrer Industrialisierung begleitet. AKKA Technologies kann dank der Beherrschung komplementärer Metiers seinen Kunden auf den verschiedensten Sektoren - Luftfahrt, Automobilindustrie, Raumfahrt/Verteidigung, Cybersicherheit, Unterhaltungselektronik, Telekommunikation, Chemie, Pharmazeutik, Stahlindustrie, Energie, Schiene, Schifffahrt, Dienstleistungen… - einen echten Mehrwert bieten.

AKKA Technologies ist führend auf dem Automobil- und Luftfahrtsektor in Deutschland und in Frankreich, betreut aber auch High-Tech-Projekte auf dem Weltmarkt dank der Mobilität seiner Mitarbeiter und seiner internationalen Positionierung.

Die Gruppe AKKA Technologies beschäftigt mehr als 14.000 Mitarbeiter und ist in 20 Ländern vertreten: Deutschland, Belgien, Kanada, China, Vereinigte Arabische Emirate, Spanien, Frankreich, Ungarn, Italien, Indien, Marokko, Niederlande, Tschechien, Rumänien, Großbritannien, Russland, Schweiz, Tunesien, Türkei und die Vereinigten Staaten. Ihr Ziel ist ein zu mehr als 50% außerhalb Frankreichs erwirtschafteter Umsatz von 1,2 Milliarden Euro.

AKKA Technologies ist an der Euronext Paris – Compartment B – ISIN Code: FR0004180537 notiert.

Zusätzliche Informationen unter www.akka-technologies.com

Folgen Sie uns auf: https://twitter.com/AKKA_Tech

Bei Unstimmigkeiten zwischen der französischen und der deutschen Fassung dieser Pressemitteilung ist allein die französische Fassung ausschlaggebend.

 

 

Communiqué libre de tous droits de diffusion. Citer source ou lien : 24presse.com

Rédacteur : ACTUS Envoyer à un ami


Contact presse : France BENTIN
Société : ACTUS
Envoyez un email à France BENTIN
Votre email
Votre message

Saisir le code affiché ci-contre:


463
 
 
ACTUS
Visiter le site

Satisfait ou remboursé

Si nous rédigeons le communiqué nous vous remboursons si aucun média ne parle de vous dans les 90 jours.
Votre Press Room

Ouvrez une press room pour rassembler toute votre actualité.

Ils nous font confiance

1500 entreprises et associations de toutes tailles nous ont fait confiance depuis 2009.

| rappel gratuit | | | | |
| | | |