24presse logo   chercher communique Chercher
rappel Etre rappelé
we speak english We speak english!
communiqué de presse

envoyer communiqué de presse

temoignage depuis 2009 tarif
Consultation des communiqués de presse

 
Thème en cours :
Suivant


communiqué affiché 1239 fois sur le site à ce jour
Communiqué de presse Mardi 09 Mai 2017

AKKA - Umsatz des ersten quartals 2017

Ausgezeichnete Wachstumsdynamik der drei Business Units : +22%
 
Robustes organisches Wachstum von 12%

Binnen zwei Jahren ist AKKA im Bereich der Digitalisierung zum Marktführer geworden.

Aufbau einer bereits fortgeschrittenen Diversifizierungsbasis in den Life Sciences.
 
 
 

logo akka technologies                                                                                                                                       Pressemitteilung pdf

 

akka technologies Chiffre d’affaires du premier trimestre 2017
 
 
Für AKKA Technologies hat das Jahr 2017 eine sehr positive Entwicklung gezeigt. Das Wachstum hat sich in jeder der drei Hauptregionen dank der einzigartigen Positionierung der Gruppe im Bereich der Digitalisierung und der Mobilität beschleunigt.

Mit der Übernahme von GIGATRONIK beschleunigte sich auch das digitale Angebot der Gruppe. Heute machen die Digitalisierung und Technologien der Zukunft 15% des Umsatzes von AKKA Technologies aus und stellen einen wesentlichen bereichsübergreifenden, internationalen Entwicklungsschwerpunkt dar.

Dieses Know-how bildet zusammen mit der Stärke der deutsch-französischen Positionierung das Fundament der nächsten Entwicklungsschritte der Gruppe.



GESCHÄFTSTÄTIGKEIT IM ERSTEN QUARTAL 2017

Die Gruppe AKKA Technologies hat ihre Fähigkeit zu Hochleistungen auf dem Gebiet der Technologie-Beratung unter Beweis gestellt. Der Umsatz der Gruppe erhöhte sich im ersten Quartal 2017 um +22,3% auf 328,3 M€. Das organische Wachstum erreichte stattliche 11,7% und betrug über 10% in jeder der drei Business Units der Gruppe.

Parallel zu dem 22,3%igen Umsatzwachstum nahm die Anzahl der Mitarbeiter auf einem dynamischen Markt und dank der aktiven Einstellungspolitik sowie der Integration der jüngst übernommenen Firmen um 17,5% zu. Am 31. März 2017 beschäftige die Gruppe 14.578 Mitarbeiter im Vergleich zu 13.252 Ende Dezember 2016. Davon waren 6.480 in Frankreich, 4.617 in Deutschland und 3.481 in der übrigen Welt tätig.l.

 
GESCHÄFTSTÄTIGKEIT IN DEN EINZELNEN REGIONEN

In Frankreich macht sich der volle Erfolg des 2015 begonnenen Umbaus bezahlt. Dank eines organischen Wachstums von 11,4% erhöhte sich der Umsatz im ersten Quartal 2017 auf 145,2 M€. Diese Beschleunigung ging mit einer neuerlichen Verbesserung der operativen Performance einher. Das geschäftliche Umfeld bleibt weiterhin dynamisch. Dem Markt kommen das Wachstum des Automobil- und Schienensektors sowie die Wiederbelegung des Luftfahrtsektors zugute. AKKA Technologies konnte zusätzliche Marktanteile im Bereich der Digitalisierung sowie der Mobilität und der Bordelektronik für sich verbuchen. Angesichts dieser guten kommerziellen Dynamik und der vielen neuen Mitarbeiter seit dem zweiten Halbjahr 2016 ist mit einem fortgesetzt hohen Wachstum während des ganzen Jahres zu rechnen.

In Deutschland erhöhte sich der Umsatz um 33,4% auf 110,6 M€. Das organische Wachstum blieb mit 13,1% nach dem sehr guten Jahr 2016 mit einem organischen Wachstum von 10,9% recht stark. Mit den jüngsten Übernahmen von Erlkönig und GIGATRONIK verstärkten sich das technologische Know-how von AKKA sowie seine geographische und kundenbezogene Positionierung. Die Gruppe AKKA Technologies ist so zu einem unumgänglichen Anbieter für das gesamte Ökosystem der deutschen OEM geworden, was ihm trotz eines immer härteren Wettbewerbs signifikante zusätzliche Marktanteile bei den Automobil-OEM und Tier 1 Zulieferern eintragen dürfte. Diese Positionierung sollte auch für fortgesetztes Wachstum in den nächsten Quartalen sorgen.

Die Geschäftstätigkeit der Gruppe in der übrigen Welt (außer Deutschland) hat sechs Monate früher als intern vorgesehen wieder an ein zweistelliges organisches Wachstum angeknüpft. Der Umsatz belieft sich auf 72,4 M€. Das waren 31,7% mehr als im ersten Quartal 2016. Das organische Wachstum belief sich auf 10,6%. Dieses raschere organische Wachstum zeigte sich vor allem in Italien, Spanien, Tschechien, Nordamerika und im Vereinigten Königreich. In Belgien betrug das organische Wachstum +4,4%. Mit der Umsetzung des Geschäftsmodells der Gruppe in den jüngst übernommenen Firmen und den rascheren Einstellungen dürfte in den nächsten Quartalen ein entsprechend hohes Wachstumspotential einhergehen. 


HIGHLIGHTS IM ERSTEN QUARTAL 2017

Anfang 2017 wurden drei Übernahmen abgeschlossen: AKKA Technologies hat die strategischen Übernahmen von CTP System und Edelway auf dem Gebiete der Life Sciences und die von GIGATRONIK im Bereich der Digitalisierung & Zukunfts-Technologien perfekt gemacht.

Mit CTP System und Edelway verstärkt AKKA Technologies sein Know-how auf dem Gebiet der Life Sciences und wird zum privilegierten Partner der zehn weltgrößten Industrieunternehmen des Gesundheitswesens. Das organische Wachstum von AKKA Life Sciences in Höhe von mehr als 10% während des ersten Quartals zeugt von dem Entwicklungspotential der Gruppe auf diesem Sektor. 

AKKA Technologies ist binnen zwei Jahren zum Marktführer im Bereich der Digitalisierung geworden. Mit der Übernahme von Auronik Ende 2014 konnte die Gruppe ihr Know-how auf dem Gebiet der Bordelektronik und der E-Mobilität (intelligente und optimierte Ladesysteme für Elektrofahrzeuge) verstärken. Erlkönig hat 2016 AKKAs Wertschöpfung bei der Beratung auf dem Gebiet der elektronischen (E/E) Strategie, der Mobilität und der Digitalisierung erhöht. Mit der 2017 abgeschlossenen Übernahme von GIGATRONIK hat AKKA Technologies seine führende Position auf dem Gebiet der Digitalisierung verstärkt, um die diesbezüglichen strategischen Probleme seiner Kunden lösen zu können: hybride Plattformen, die Vernetzung/ Echtzeit, das Internet der Dinge, die Mobilität, das autonome Fahren, die Bordelektronik und die Embedded Software. 

 

AUSBLICK 

- Angesichts der ausgezeichneten Leistung im ersten Quartal lassen sich die Ziele für das Jahr 2017 bestätigen: die Gruppe erwartet 2017 ein starkes organisches Wachstum des Umsatzes ihrer drei Business Units zusammen mit einer weiteren Verbesserung ihrer Margen.
 
- Angesichts dieser Lage hat der Verwaltungsrat von AKKA Technologies bei seiner Tagung vom 21. März 2017 beschlossen, der Hauptversammlung am 15. Juni die Ausschüttung einer Dividende von 0,60 € pro Aktie (mithin 20% mehr als die 2016 für 2015 ausgeschüttete Dividende) vorzuschlagen.
 
- Der erfolgreiche Umbau in Frankreich, die Diversifizierung in Deutschland und die Aufrechterhaltung hoher Margen in der übrigen Welt dürften es der Gruppe ermöglichen, ihre Ziele in Bezug auf das operative Ergebnis ihrer Geschäftstätigkeit* von 100 M€ 2018 mit einer operativen Marge von 8 bis 10% ohne weiteres zu erreichen.
 
- AKKA Technologies wird in den kommenden Jahren seine rasche Entwicklung fortsetzen, um seine einzigartige Positionieren als weltweiter Anbieter technologischer und digitaler Lösungen für die Industrie zu untermauern. 
 
* Das operative Ergebnis der Geschäftstätigkeit wird ohne einmalige Ergebnisse und ohne die Kosten für Stock-Options und Gratisaktien errechnet.


Die nächsten Pressemitteilungen:

Umsatz der ersten Halbjahrs 2017: Donnerstag, den 27. Juli 2017

Ergebnisse des ersten Halbjahrs 2017: Mittwoch, den 27. September 2017

Umsatz des dritten Quartals 2017: Donnerstag, den 9. November 2017
 

Zu AKKA Technologies

„Um die Zukunft vorherzusehen, muss man sie erfinden. Die Leidenschaft für Technologien muss ansteckend werden.“

AKKA Technologies, eine europäische Engineering- und technische Berater-Gruppe, begleitet große Industrie - und Dienstleistungsunternehmen bei der Umsetzung ihrer Projekte im Bereich von Studien, Forschung und Entwicklung und der Industrialisierung. Dabei verhilft die Gruppe AKKA Technologies dank ihres vielseitigen Knowhows den Kunden auf den verschiedensten Gebieten - Luftfahrt, Automobil, Raumfahrt, Verteidigung, Cybersicherheit, Unterhaltungselektronik, Telekommunikation, Biowissenschaften, Stahlindustrie, Energie, Schiene, Schiffsbau, Dienstleistungssektor… - zu einer echten Wertschöpfung.

Die Gruppe ist in Deutschland und Frankreich führend auf dem Markt der Automobilindustrie und der Luftfahrt, aber auch weltweit Anbieter von Hightech-Projekten dank der Mobilität ihrer Mitarbeiter und ihrer internationalen Positionierung.

Le Gruppe AKKA Technologies hat fast 15. 000 Mitarbeiter und ist in 20 Ländern präsent: Deutschland, Belgien, Kanada, China, Vereinigte Arabische Emirate, Spanien, Frankreich, Ungarn, Italien, Indien, Marokko, Niederlande, Tschechien, Rumänien, Großbritannien, Russland, Schweiz, Tunesien, Türkei und U.S.A.

AKKA Technologies ist an der Pariser Börse Euronext –Compartiment B – Code ISIN: FR0004180537 notiert.

Weitere Informationen finden Sie unter www.akka-technologies.com

Begleiten Sie uns auch unter: https://twitter.com/AKKA_Tech

Bei Differenzen zwischen der französischen und der deutschen Fassung dieser Pressemitteilung ist allein die französische Fassung ausschlaggebend.

 


Communiqué libre de tous droits de diffusion. Citer source ou lien : 24presse.com
Images (cliquez sur les images pour agrandir) :
Cliquez pour zoomer 

Rédacteur : ACTUS Envoyer à un ami


Contact presse : France Bentin
Société : ACTUS
Envoyez un email à France Bentin
Votre email
Votre message

Saisir le code affiché ci-contre:


1239
 
 
ACTUS
Visiter le site

Satisfait ou remboursé

Si nous rédigeons le communiqué nous vous remboursons si aucun média ne parle de vous dans les 90 jours.
Votre Press Room

Ouvrez une press room pour rassembler toute votre actualité.

Ils nous font confiance

1500 entreprises et associations de toutes tailles nous ont fait confiance depuis 2009.

| | | | |
| | | |