24presse logo   chercher communique Chercher
rappel Etre rappelé
we speak english We speak english!
communiqué de presse

envoyer communiqué de presse

temoignage depuis 2009 tarif

communiqué affiché 1921 fois sur le site à ce jour
Communiqué de presse Vendredi 03 Février 2017

AKKA TECHNOLOGIES - Umsatz 2016

 
Umsatz 2016: 1.122,7 M€, ein Plus von +12,1%
 
Beschleunigung des organischen Wachstums um +5,5% 
 
Verstärkung des deutschen Standbeins der Gruppe durch organisches Wachstum um +10,9% 
 
Erfolg des Geschäftsumbaus in Frankreich bestätigt
 
 
 

logo akka technologies                                                                                                                                          Pressemitteilung pdf



GESCHÄFTSTÄTIGKEIT 2016

Der Umsatz von AKKA Technologies hat sich 2016 um 12,1% auf 1.122,7 M€ erhöht.

Gemäß den im März 2016 mitgeteilten Zielen weist jede der drei Business Units (BU) der Gruppe für 2016 ein organisches Wachstum auf: 

- Beschleunigtes Wachstum der Gruppe: +5,5% organisches Wachstum gegenüber +3,1% 2015. Die gezielten Übernahmen 2015 und 2016 haben das technologische Knowhow auf dem Automobilsektor verstärkt und die Diversifizierung auf den anderen Tätigkeitsgebieten beschleunigt;

- Wachstum der Belegschaft: Am 31. Dezember 2016 hatte die Gruppe 13.252 Mitarbeiter (gegenüber 12.222 Ende 2015), davon entfielen 6.349 auf Frankreich, 3.760 auf Deutschland und 3.143 auf die übrige Welt;

- Frankreich: Erfolg des Umbauplans, der 2015 eingeführt wurde und zu schnellerem organischen Wachstum und zu einer starken Verbesserung der operativen Margen geführt hat;

- Deutschland: starke kommerzielle Dynamik dank höherer Umsätze bei den angestammten Kunden und schnellerer Diversifizierung bei anderen Automobilherstellern und Zulieferern;

- Übrige Welt: kräftiges organisches Wachstum, das durch zunehmende Geschäftstätigkeit auf dem Mobilitätssektor gefördert, allerdings wegen des Rückgangs auf dem Energiesektor etwas geschwächt wurde.

 
Geschäftstätigkeit im 4. Quartal 2016: AKKA Technologies hat seinen Umsatz um 4,9% in veröffentlichten Werten und um 1,4% durch organisches Wachstum auf 299,5 M€ erhöht. Dass sich das organische Wachstum im 4. Quartal verlangsamte, ist eine vorübergehende Erscheinung: Sie lag an der hohen Vergleichsbasis (+6,3% im 4. Quartal 2015) und an der Aufgabe einiger defizitärer Geschäftstätigkeiten von Matis in Frankreich und anderen Ländern (organisches Wachstum von +3,4% ohne Matis und Oil&Gas). Das organische Wachstum in Deutschland blieb dagegen im 4. Quartal mit 6,3% weiterhin recht stark. 

 
akka technologies chiffre d'affaires 2016
 

GESCHÄFTSTÄTIGKEIT DER REGIONEN

Das organische Wachstum der Business Unit Frankreich hat sich 2016 beschleunigt. Frankreich weist einen Umsatz von 509,1 M€ für 2016 auf. Das sind +8,3% mehr als im Vorjahr, wovon +2,8% auf organisches Wachstum entfallen. Auf einem Markt, der von einem starken Automobilsektor und einem wieder erstarkenden Schienensektor gekennzeichnet ist, kommen der Gruppe ihre gute Positionierung auf dem Mobilitätssektor zugute sowie ihre Fähigkeit, dort Marktanteile zu gewinnen. Im 4. Quartal ging der Umsatz von 133,0 M€ um -1,1% leicht zurück im Vergleich zum 4. Quartal 2015, was an dem wegen punktueller Materialverkäufe vergleichsweise hohem Vorjahrswert (+5,3% im 4. Quartal 2015) und der Aufgabe einiger nicht rentabler Geschäftstätigkeiten von Matis (organisches Wachstum +5,2% ohne Matis und Materialverkäufe) lag. Die erfreuliche kommerzielle Dynamik und die Beschleunigung der Einstellungen seit dem zweiten Halbjahr 2016 sind Anzeichen für ein höheres organisches Wachstum 2017 als im Jahr 2016.

Der Umsatz in Deutschland ist 2016 um +14,8% (davon +10,9% organisches Wachstum) auf 386,8 M€ angestiegen. Die meisten angestammten Kunden wie auch die jüngeren Datums weisen ein starkes Wachstum auf. Im 4. Quartal 2016 betrug der Umsatz der Business Unit 108,3 M€. Das waren 16,9% mehr als in der entsprechenden Vorjahrsperiode. Hiervon entfielen +6,3% auf organisches Wachstum. Die Gruppe hat ihren Umsatz mit Audi, BMW, Bosch und Porsche um einen zweistelligen Prozentsatz erhöhen können. Die im zweiten Quartal begonnene Konzentration auf drei große Industriegebiete (Nord-, Südwest- und Südostdeutschland), sowie die Übernahme der Firmen Auronik, Erlkönig und Gigatronik  werden die Beweglichkeit der Business Unit und dessen Kundennähe und Knowhow in zukunftsträchtigen technologischen Gebieten noch verstärken. Gleichzeitig wird sich die Diversifizierung bei allmählich verbesserten Margen beschleunigen.

Die Geschäftstätigkeiten in der übrigen Welt (außer Deutschland) haben zugenommen. Der Umsatz stieg 2016 um 16,5% (+2,7% organisches Wachstum) auf 226,8 M€. Im 4. Quartal 2016 belief sich der Umsatz auf 58,2 M€ und war damit praktisch gleich hoch wie im 4. Quartal 2015. Diese vorübergehende Verlangsamung der Geschäftstätigkeit lag am rückläufigen Oil&Gas-Sektor, an einer hohen Vergleichsbasis (+9,6% organisches Wachstum im 4. Quartal 2015) und an der Aufgabe der defizitären Geschäftstätigkeiten von Matis. Das Wachstum in der übrigen Welt ohne Matis und Oil&Gas betrug im 4. Quartal 7,3% und während des ganzen Jahres 2016 8,6%. Das organische Wachstum in Belgien ist mit 0,2% 2016 praktisch unverändert geblieben. Tschechien, (+13%), Spanien (+13%), das Vereinigte Königreich (+67%) und Rumänien (+27%) weisen ein zweistelliges organisches Wachstum auf. Die Einbeziehung der jüngst übernommenen Firmen in das Business Model der Gruppe und die für das erste Halbjahr 2017 erwarteten Einstellungen sollten zum Anstieg der internationalen Geschäftstätigkeit 2017 führen.

Insgesamt hat sich die Geschäftstätigkeit 2016 in den Ländern außer Frankreich um +15,4% erhöht. Davon entfielen +7,9% auf organisches Wachstum. So wurden in der übrigen Welt 55% des Gesamtumsatzes der Gruppe 2016 erwirtschaftet.

in Exklusivverhandlungen 


LANDUNG 2016 UND AUSBLICK 

2016

- Zum dritten Mal in Folge hat die Gruppe ihre Umsatz- und Margenziele 2016 erreicht. AKKA Technologies sieht eine operative Marge der Geschäftstätigkeit im Jahr 2016 vor, die den Erwartungen entspricht und über der Marge von 6,1% im Jahr 2015 liegt. 

- Eine Entscheidung des französischen Staatsrats Ende 2016 hat die rückwirkende Anwendung der geänderten Steuerdoktrin bezüglich der Steuergutschrift für Forschungsaufwendungen („CIR“) bestätigt. Mit einer außerordentlichen Abschreibung in Höhe von 24 M€ wird diese Änderung hinsichtlich der Steuergutschrift für die Jahre 2010 bis 2014 berücksichtigt. Diese Abschreibung wirkt sich nicht auf den Cashflow von AKKA Technologies aus, da die Gruppe für die betreffenden Jahre keine Steuergutschrift erhalten hat. Die Änderung der Doktrin hat außerdem keine Auswirkung auf die Bilanzen der Gruppe in den Jahren nach 2014, da AKKA Technologies seitdem die neue Steuerdoktrin angewendet hat.

- Dank des Erfolgs in 2016 und des Potentials der französischen Geschäftstätigkeit wird die Gruppe auch in den kommenden Jahren Forschung und Entwicklung betreiben können, um ihr Knowhow zu erweitern und ihre führende Position auf dem Gebiet der Innovationen zu verstärken.


2017 & 2018

- 2017 erwartet die Gruppe eine dynamische Entwicklung auf dem Mobilitätssektor. AKKA Technologies werden dabei die aktuellen Verhandlungen über den Kauf von Gigatronik, eines deutschen Hauptakteurs auf dem Gebiet des Internets der Dinge, zugutekommen wie auch die heute angekündigte Übernahme der auf Life Sciences spezialisierten Firmen, CTP System und Edelway. Damit hofft die Gruppe schon 2017 das eigentlich erst für 2018 angesteuerte Umsatzziel von 1,2 Milliarden € zu erreichen.

- Der geschäftliche Umbau in Frankreich, die Diversifizierung in Deutschland und die weiterhin hohen Margen in der übrigen Welt sollten es der Gruppe ermöglichen, 2018 ihr angestrebtes operatives Ergebnis* von 100 M€ mit einer operativen Marge von 8 bis 10% zu erreichen.

Bei dem operativen Ergebnis der Geschäftstätigkeit werden einmalige Vorgänge und die Kosten für Stock-Options und Gratisaktien nicht berücksichtigt.


Nächste Pressemitteilungen:

Veröffentlichung des Jahresabschlusses 2016: Dienstag, den 21. März 2017

Veröffentlichung des Umsatzes des 1. Quartals 2017: Donnerstag den 4. Mai 2017

 

akka technologies chiffre d'affaires


Zu AKKA Technologies

„Am besten lässt sich die Zukunft vorhersehen, wenn man sie erfindet. Verbreiten wir unsere Leidenschaft für Technologie“ 

AKKA Technologies ist eine auf das Engineering und die technische Beratung spezialisierte europäische Gruppe, die Großkunden des Industrie- und Dienstleistungssektors bei der etappenweisen Verwirklichung ihrer Projekte, bei Forschung und Entwicklung, bei Studien und bei ihrer Industrialisierung begleitet. AKKA Technologies kann dank der Beherrschung komplementärer Metiers seinen Kunden auf den verschiedensten Sektoren - Luftfahrt, Automobilindustrie, Raumfahrt/Verteidigung, Cybersicherheit, Unterhaltungselektronik, Telekommunikation, Chemie, Pharmazeutik, Stahlindustrie, Energie, Schiene, Schifffahrt, Dienstleistungen… - einen echten Mehrwert bieten.

AKKA Technologies ist führend auf dem Automobil- und Luftfahrtsektor in Deutschland und in Frankreich, betreut aber auch High-Tech-Projekte auf dem Weltmarkt dank der Mobilität seiner Mitarbeiter und seiner internationalen Positionierung.

Die Gruppe AKKA Technologies beschäftigt mehr als 13.000 Mitarbeiter und ist in 20 Ländern vertreten: Deutschland, Belgien, Kanada, China, Vereinigte Arabische Emirate, Spanien, Frankreich, Ungarn, Italien, Indien, Marokko, Niederlande, Tschechien, Rumänien, Großbritannien, Russland, Schweiz, Tunesien, Türkei und die Vereinigten Staaten. Ihr Ziel ist ein zu mehr als 50% außerhalb Frankreichs erwirtschafteter Umsatz von 1,2 Milliarden Euro.

AKKA Technologies ist an der Euronext Paris – Compartment B – ISIN Code: FR0004180537 notiert.

Zusätzliche Informationen unter www.akka-technologies.com

Folgen Sie uns auf: https://twitter.com/AKKA_Tech

Bei Unstimmigkeiten zwischen der französischen und der deutschen Fassung dieser Pressemitteilung ist allein die französische Fassung ausschlaggebend.

 

 

 


Communiqué libre de tous droits de diffusion. Citer source ou lien : 24presse.com
Images (cliquez sur les images pour agrandir) :
Cliquez pour zoomer  Cliquez pour zoomer 

Rédacteur : ACTUS  


Contact presse : France BENTIN
Société : ACTUS
Envoyez un email à France BENTIN
Votre email
Votre message

Saisir le code affiché ci-contre:


1921
 
 
ACTUS
Visiter le site

Satisfait ou remboursé

Si nous rédigeons le communiqué nous vous remboursons si aucun média ne parle de vous dans les 90 jours.
Votre Press Room

Ouvrez une press room pour rassembler toute votre actualité.

Ils nous font confiance

1500 entreprises et associations de toutes tailles nous ont fait confiance depuis 2009.

| | | | |
| | | |