24presse logo   chercher communique Chercher
rappel Etre rappelé
we speak english We speak english!
communiqué de presse

envoyer communiqué de presse

temoignage depuis 2009 tarif
Consultation des communiqués de presse

 
Thème en cours :
Suivant


communiqué affiché 259 fois sur le site à ce jour
Communiqué de presse Vendredi 28 Juillet 2017

AKKA - Umsatz des ersten halbjahrs 2017

Der Umsatz des ersten Halbjahrs hat sich um 21% auf 666,5M€ erhöht.
 
Ausgezeichnete Dynamik in Frankreich, Deutschland und International.
 
Starkes organisches Wachstum: +8,1% im 1. Halbjahr 2017. 
 
Ein dank GIGATRONIK stärkeres und zügigeres digitales Angebot.
 
 
 

logo akka technologies                                                                                                                                        Pressemitteilung pdf

 

akka technologies Chiffre d’affaires premier semestre 2017
 
 
AKKA Technologies hat ein ausgezeichnetes erstes Halbjahr 2017 mit einer starken Wirtschaftswachstumsdynamik erzielt. Diese bereits am Anfang des Jahres spürbare Dynamik, hat sich im zweiten Quartal weiterhin beschleunigt.

AKKA hat die Übernahme von drei Unternehmen im ersten Halbjahr abgeschlossen. EDELWAY und CTP ergänzen die Geschäftstätigkeit der Gruppe auf dem Gebiet der Life Sciences. Mit der Übernahme von GIGATRONIK entfallen nunmehr 15% des Umsatzes von AKKA in dem Bereich Digital und die Technologien der Zukunft. 
 

GESCHÄFTSTÄTIGKEIT IM ERSTEN HALBJAHR 2017

Die AKKA Technologies Gruppe setzt eine überdurchschnittliche Entwicklung im Bereich technologische Beratung fort. Der Umsatz der Gruppe hat sich im ersten Halbjahr 2017 um +21,1%  auf 666,5 M€ (+22,3% im 1. Quartal und +20,0% im 2. Quartal) erhöht.

Das organische Wachstum ist sehr dynamisch. Es belief sich auf +8,1% im ersten Halbjahr (+11,7% im 1. Quartal und +4,6% im 2. Quartal). Die Leistung ist auch im zweiten Quartal ausgezeichnet angesichts der hohen Vergleichsbasis und der sehr viel geringeren Anzahl der Arbeitstage (-2,7 Tage im 2. Quartal 2017 verglichen mit dem 2. Quartal 2016). Das Wirtschaftswachstum1 betrug 9,5% im 2. Quartal im Vergleich zu 8,0% im ersten Quartal und 8,7% im gesamten ersten Halbjahr.

Wie im ersten Quartal lag diese Dynamik auch an der um 20,3% höheren Mitarbeiterzahl. Die Gruppe hatte am 30. Juni 2017 14.916 Mitarbeiter im Vergleich zu 12.394 Ende Juni 2016, 13.252 Ende Dezember 2016 und 14.578 am 31. März 2017. 6.739 Mitarbeiter sind zurzeit in Frankreich, 4.630 in Deutschland und 3.547 in der übrigen Welt tätig.

(1) Wirtschaftswachstum: Organisches Wachstum minus der Variation der Anzahl an Werktagen.


GESCHÄFTSTÄTIGKEIT PRO BUSINESS UNIT

Die organische Wachstumsdynamik war während des ersten Halbjahrs in allen drei Business Units der Gruppe mit 7,9% in Frankreich, 8,8% in Deutschland und 7,4% International ausgesprochen stark.

Mit einem Umsatz von 277,3 M€ hat Frankreich im ersten Halbjahr ein ausgezeichnetes Wirtschaftswachstum von 8,7% erzielt. Die bereits im ersten Quartal festgestellte Beschleunigung hat sich im zweiten Quartal weiterhin verstärkt. So betrug das Wirtschaftswachstum im zweiten Quartal 9,4% gegenüber 7,9% im ersten Quartal. In einem ebenfalls dynamischen Umfeld kann AKKA Technologies dank seiner Positionierung auf dem Sektor der Mobilität und seiner Digital und Life Sciences Bereiche seine Marktanteile noch schneller vergrößern. Das Wachstum der Geschäftstätigkeit in Frankreich profitiert von dem der Automobil-, Luftfahrt-, Schienentransport- und Life Sciences Branche. Mit einer entsprechend höheren Anzahl von Mitarbeitern ist für ein fortgesetzt starkes Wachstum dieser Geschäftsfelder während des restlichen Jahres vorgesorgt.

In Deutschland erhöhte sich der Umsatz im ersten Halbjahr 2017 um 35,3% auf 243,5 M€. Das Wirtschaftswachstum betrug +8,6% (7,6% im 1. Quartal und 10,3% im 2. Quartal). Die Wirtschaftsleistung war im zweiten Quartal umso stärker, als sich die Vergleichsbasis nach dem organischen Wachstum von +23,0% im 2. Quartal 2016 bereits erhöht hatte. Die Übernahmen von Erlkönig 2016 und Gigatronik 2017 haben AKKAs Positionierung auf dem digitalen Sektor verstärkt und gleichzeitig seine Diversifizierung sowohl geografisch wie kundenmäßig beschleunigt. Das 2. Quartal hat erneut gezeigt, dass die AKKA Technologies Gruppe nunmehr zu einem entscheidenden Akteur für die deutschen Erstausrüster geworden ist. Auf diesem hart umkämpften Markt war das Wachstum im zweiten Quartal vor allem Airbus, Audi, BMW, Bosch, Continental, Porsche und VW anzurechnen.

Die internationale Geschäftstätigkeit der Gruppe (außer Deutschland) verzeichnete im 1. Halbjahr 2017 einen Umsatz von 145,7 M€. Das waren 28,8% mehr als im 1. Halbjahr 2016. Trotz des Rückgangs im Oil & Gas Bereich, belief sich das Wirtschaftswachstum auf stattliche +8,0%, was von einer weiterhin erfreulichen Dynamik zeugt. Im 2. Quartal betrug das Wachstum 8,2% gegenüber 8,0% im 1. Quartal. Ohne Oil & Gas betrug das Wirtschaftswachstum während des gesamten Halbjahrs +12,4%. Dazu haben vor allem Nordamerika, Asien, Osteuropa, Italien und das Vereinigte Königreich beigetragen.  Belgien wies ein Wirtschaftswachstum von +6,7% auf, das auch über dem des 1. Quartals (+1,2%) lag. AKKA Technologies hat so in Belgien, Italien, Spanien und Tschechien eine kritische Größe erreicht. Die Gruppe beschleunigt auch ihre Investitionen, um ihr Wachstum in diesen Ländern auf Dauer zu sichern und ebenfalls in den anderen Ländern eine kritische Größe zu erreichen. 


HIGHLIGHTS DES 1. HALBJAHRS 2017

AKKA Technologies hat seine mehrwertige Kompetenzbasis une seine Europäische Präsenz durch strukturierende Übernahmen wesentlich verstärkt.

Durch die Übernahme von CTP System und Edelway im 1. Quartal verstärkt AKKA seine Wertschöpfungsstrategie mit dem Ziel, eine sehr wachstumsträchtige internationale Life Sciences-Sparte zu entwickeln. AKKA wird zum privilegierten Partner der 10 weltweit größten Industrieunternehmen des Gesundheitssektors. Das auf dem Gebiet der Life Science im ersten Halbjahr erzielte organische Wachstum von 9% zeugt von seinem Entwicklungspotential. CTP System und Edelway ermöglichen ebenfalls eine schnellere Diversifizierung in Italien, Spanien und der Schweiz.

Binnen zwei Jahren ist AKKA Technologies zum Marktführer auf dem digitalen Sektor geworden. 2015 hat AKKA sein ganzes digitales Knowhow in Frankreich gebündelt und gleichzeitig in Deutschland nacheinander drei strategische Übernahmen getätigt. Mit der Ende 2014 übernommenen Firma Auronik hat AKKA seine Positionierung in den Bereichen Infotainment und E-Mobilität verstärken können. Dann mit Erlkönig 2016 konnte die Gruppe ihr Angebot auf dem Gebiet der Beratung in digitaler Strategie untermauern. Schließlich hat die Übernahme von GIGATRONIK Anfang 2017 AKKA Technologies als Marktführer in digitalen Technologien bestätigt. AKKA ist so in der einzigartigen Lage, alle industriellen Herausforderungen im Punkte „Internet der Dinge“, autonome Mobilität und Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine aufnehmen zu können. Gigatronik wird den Umbau der Gruppe im Digitalen und in den Technologien der Zukunft noch mit seinem weitreichenden Knowhow bereichsübergreifend und international beschleunigen können. 

AKKA fördert Exzellenz seiner seiner Mitarbeiter um das organische Wachstum zu fördern 

Einführung eines Management Incentive Programms: um sein künftiges schnelleres Wachstum zu begleiten, führt AKKA Technologies ein von der Unternehmensleistung abhängiges Entlohnungssystem mit Anreizwirkung ein. Dank des starken Wachstums in den letzten Jahren konnte die Gruppe einen Umsatz von mehr als einer Milliarde Euro erzielen und ihre Mitarbeiterzahl auf fast 15.000 Experten verdoppeln. Mit diesem Management Incentive Programm ergreift AKKA Technologies eine Initiative wie die im Jahr 2008,  die in einer ähnlichen Konstellation das Zugehörigkeitsgefühl und den Zusammenhalt in der Gruppe verstärkt und ein erhebliches organisches Wachstum zur Folge gehabt hat.


AUSBLICK 

Die ausgezeichnete Wirtschaftsleistung im 1. Halbjahr ermöglicht es der Gruppe, ihre Wachstumsziele für 2017 anzuheben: Die Gruppe strebt nunmehr für 2017 ein organisches Wachstum* ihres Umsatzes von mehr als 5% bei gleichzeitig erneut verbesserten Margen an.
 
Der erfolgreiche Umbau in Frankreich, die Diversifizierung in Deutschland und die weiterhin hohen Margen im internationalen Geschäft dürften der Gruppe im nächsten Jahr  zu einem über dem bisher für 2018 angepeilten Umsatz und einer operativen Marge der Geschäftstätigkeit von 8 bis 10%** verhelfen.
 
Darüber hinaus wird AKKA Technologies in den nächsten Jahren seine rasche Entwicklung fortsetzen, um seine einzigartige Positionierung als globaler Anbieter technologischer und digitaler Lösungen für die Industrie zu vervollständigen.
 
* bei konstantem Konsolidierungskreis, Wechselkurs und konstanter Anzahl von Arbeitstagen; 
** Marge auf Basis des operativen Ergebnisses der Geschäftstätigkeit vor einmaligen geschäftlichen Vorfällen und Kosten für Stock-Options und Gratisaktien
 
 
 
akka technologies Chiffre d’affaires premier semestre 2017
 

Die nächsten Pressemitteilungen:

Ergebnisse des 1. Halbjahrs 2017: Dienstag, den 26. September 2017

Umsatz des 3. Quartals 2017: Donnerstag, den 9. November 2017
 

Zu AKKA Technologies

„Um die Zukunft vorherzusehen, muss man sie erfinden. Die Leidenschaft für Technologien muss ansteckend werden.“

AKKA Technologies, eine europäische Engineering- und technische Berater-Gruppe, begleitet große Industrie - und Dienstleistungsunternehmen bei der Umsetzung ihrer Projekte im Bereich von Studien, Forschung und Entwicklung und der Industrialisierung. Dabei verhilft die Gruppe AKKA Technologies dank ihres vielseitigen Knowhows den Kunden auf den verschiedensten Gebieten - Luftfahrt, Automobil, Raumfahrt, Verteidigung, Cybersicherheit, Unterhaltungselektronik, Telekommunikation, Biowissenschaften, Stahlindustrie, Energie, Schiene, Schiffsbau, Dienstleistungssektor,… - zu einer echten Wertschöpfung.

Die Gruppe ist in Deutschland und Frankreich führend auf dem Markt der Automobilindustrie und der Luftfahrt, aber auch weltweit Anbieter von Hightech-Projekten dank der Mobilität ihrer Mitarbeiter und ihrer internationalen Positionierung.

Le Gruppe AKKA Technologies hat fast 15. 000 Mitarbeiter und ist in 20 Ländern präsent: Deutschland, Belgien, Kanada, China, Vereinigte Arabische Emirate, Spanien, Frankreich, Ungarn, Italien, Indien, Marokko, Niederlande, Tschechien, Rumänien, Großbritannien, Russland, Schweiz, Tunesien, Türkei und U.S.A.

AKKA Technologies ist an der Pariser Börse Euronext - Compartiment B - Code ISIN: FR0004180537 notiert.

Weitere Informationen finden Sie unter www.akka-technologies.com

Begleiten Sie uns auch unter: https://twitter.com/AKKA_Tech

Bei Differenzen zwischen der französischen und der deutschen Fassung dieser Pressemitteilung ist allein die französische Fassung ausschlaggebend.

 


Communiqué libre de tous droits de diffusion. Citer source ou lien : 24presse.com
Images (cliquez sur les images pour agrandir) :
Cliquez pour zoomer  Cliquez pour zoomer 

Rédacteur : ACTUS Envoyer à un ami


Contact presse : Théo Martin
Société : ACTUS
Envoyez un email à Théo Martin
Votre email
Votre message

Saisir le code affiché ci-contre:


259
 
 
ACTUS
Visiter le site

Satisfait ou remboursé

Si nous rédigeons le communiqué nous vous remboursons si aucun média ne parle de vous dans les 90 jours.
Votre Press Room

Ouvrez une press room pour rassembler toute votre actualité.

Ils nous font confiance

1500 entreprises et associations de toutes tailles nous ont fait confiance depuis 2009.

| | | | |
| | | |