24presse logo   chercher communique Chercher
rappel Etre rappelé
we speak english We speak english!
communiqué de presse

envoyer communiqué de presse

temoignage depuis 2009 tarif
Consultation des communiqués de presse

Précédent
Thème en cours :
Suivant


communiqué affiché 1177 fois sur le site à ce jour
Communiqué de presse Mardi 27 Février 2018

Den Fortschritt der Mobilitätsindustrie als Chance nutzen: AKKA stellt seinen Strategieplan CLEAR 2022 vor

Customer focused
 
Leadership in Innovation

Excellence in delivery

Attractive for talents

Results-oriented
 
 

logo akka technologies                                                                                                                                                 Pressemitteilung pdf

 
AKKA hat mit CLEAR 2022 einen neuen Strategieplan aufgesetzt, um das Wachstum des Unternehmens in einem boomenden Markt zu beschleunigen sowie seine Führungsposition im Bereich der Technologieberatung für die Mobilitätsindustrie auszubauen:

2,5 Milliarden EURO Umsatz
- 250 Millionen Euro EBIT1
- 150 Millionen Euro freier Cash-Flow


Neuordnung des Marktes mit außergewöhnlichen Wachstumsaussichten

Der Markt für Ingenieurdienstleistungen, Forschung und Entwicklung stellt sich bis 2022 auf eine Verdopplung seiner Größe auf 266 Milliarden Euro2 ein:
 
Die Digitale Revolution und das in Erscheinung treten neuer Akteure (Start-ups) beschleunigt Technologiezyklen und verändert über alle Branchen hinweg das industrielle Umfeld. Neue Technologien wie Künstliche Intelligenz, Big-Data, Virtuelle Realität verändern Industrieprozesse und Produktentstehungszyklen tiefgreifend. Sie verlangen nach Agilität und Geschwindigkeit im Sinne von Innovation und Fertigung. Speziell der Fall ist das in der Mobilitätsindustrie. Hier werden Produkte zu Dienstleistungen, was industrielle Akteure dazu drängt, ihre Geschäftsmodelle zu überdenken.
 
Daher wird die Industrie künftig nicht mehr nur einfach ein Fertigungssystem sein, sondern vielmehr eine vollintegrierte Wertschöpfungskette, die sich rund um neue Dienstleistungen und Kundenverhalten aufbaut und die ein untereinander verbundenes System abbildet.


AKKA ist gut positioniert, um umfänglich vom Marktwachstum zu profitieren
 
Dank des vorangegangenen Strategieplans PACT 17 konnte AKKA sich als europäischer Spitzenreiter in der Mobilitätsindustrie etablieren und in 2017 einen Umsatz von 1,3 Milliarden Euro erzielen. Aufbauend auf der Strategy of Balances nutzt CLEAR 2022 diesen Schwung. Diese Strategie ermöglicht es dem Unternehmen das Marktwachstum zu kapitalisieren und seine Positionierung geographisch, hinsichtlich Branchen, Kundenportfolio und finanziell auszugleichen.
 
Um die enormen Wachstumschancen im Mobilitätssektor zu erfassen, wird AKKA seine Investitionsstrategie zum Aufbau von Expertise im Bereich Zukunftstechnologien weiter verfolgen: Autonomes Fahren, Internet der Dinge und Robotik sind Beispiele branchenübergreifender Kompetenzen nach denen die Automobil -Luft- und Raumfahrtbranche sowie der Schienensektor händeringend suchen aber genauso auch das gesamte angrenzende Umfeld, welches im Zuge der Entwicklung von Smart Cities wachsen wird. Des Weiteren strebt die Gruppe ein Wachstum im Life-Science-Sektor an, der einen sich stark entwickelnden Markt darstellt und welcher ebenfalls durch die Digitalisierung revolutioniert wird (Cobots, Exo-Skelette…).


CLEAR 2022, a structured action plan built around five priority axis :
 
1. Customer Focus (Kundenorientierung): AKKA wird seine Kundenbeziehungen zu Daimler, Renault, Airbus intensivieren und neue Accounts Dank eines stärker integrierten und übergreifendem Angebots, seiner Engineering- und digitalen Expertise gewinnen. Weiterhin liegt der Fokus auf der Diversifizierung des Kundenportfolios, womit die Gruppe einen Durchschnittswert von 50 Millionen Euro je Top-20 Kunde anvisiert.
 
2. Leadership in Innovation (Führungsanspruch im Bereich Innovation): um Kundenansprüche hinsichtlich Innovation zu erfüllen, implementiert AKKA über technologische und wirtschaftliche Partnerschaften mit Spitzenunternehmen sowie vielversprechenden Start-ups eine wirksame Taktik der Co-Innovation, welche weltweit und sektorübergreifend 75% seiner Aktivitäten im Digital Bereich generieren wird.

3. Excellence in Delivery (Dienstleistungsqualität): Dank einer stärker integrierten Organisation wird AKKA seine Produktivität steigern, zugleich Kostenstrukturen optimieren, Qualitätsstandards heben und Durchlaufzeiten verkürzen. Die Gruppe wird sich auf ihre “Centres of Excellence” und digitale Expertise stützen, um die Anzahl ihrer transnationalen sowie branchenübergreifenden Projekte zu erhöhen, als auch die Bruttomarge um 2% anzuheben.
 
4. Attractive for Talents (Attraktivität als Arbeitgeber): AKKA hat ein effektives Programm zur Akquise neuer Mitarbeiter gestartet, um in vier Jahren ein Wachstum auf 25.000 Angestellte zu erzielen. Mit der AKKADEMY, der Gruppen-eigenen Universität, wird AKKA jährlich 3.000 Mitarbeiter qualifizieren. Sie wird weltweit Talente ansprechen, diese im Unternehmen halten und dazu beitragen, zwischen 2018 und 2022 10.000 „Digital Natives“ zu akquirieren.
 
5. Results Oriented (Ergebnisorientierung): Mit CLEAR 2022 setzt AKKA zuversichtlich seinen Kurs fort, vom derzeitigen und tiefgreifenden Wandel zu profitieren. Die verschiedenen prioritären Achsen, die CLEAR 2022 umfasst, sind maßgebliche Stellhebel zur Beschleunigung des Gruppenwachstums, zur Steigerung der internationalen Entwicklung, zur Verbesserung der Marge sowie zur Cash-Generierung:
 
- 2,5 Milliarden EURO Umsatz
- 250 Millionen Euro EBIT
- 150 Millionen Euro freier Cash-Flow
 
 
Zur Vorstellung von CLEAR 2022 erklärt Maurice Ricci, CEO der AKKA Gruppe: “Die Digitale Revolution ist in vollem Gange. Sie unterzieht die industrielle Welt einem tiefgreifenden Wandel und stellt den Mobilitätssektor vor strukturelle Veränderungen. Das stellt für Organisationen eine ernstzunehmende Herausforderung dar. Zugleich bietet sie aber auch enorme Wachstumschancen. Dank seines Ansatzes der über viele Industriesektoren hinweg wirkt und der Fähigkeit sich gesellschaftlichen, technologischen und industriellen Trends anzupassen, schreibt AKKA zusammen mit seinen Kunden in der Mobilität Zukunft. Wir waren immer schon in der Lage die Dynamik eines schnell wachsenden Marktes umzusetzen und werden auch unter tiefgreifend veränderten Marktbedingungen dazu weiterhin fähig sein. Mit CLEAR 2022, einem verstärktem digitalen Angebot und einer internationalen Reichweite werden wir flexibler, rücken näher an unsere Kunden und helfen ihnen dabei, die doppelten Herausforderungen durch die Digitale Revolution und der im Nutzerverhalten anzugehen."
 

1 Betriebsergebnis vor Einmaleffekten und Aufwendungen für Aktienoptionen sowie Gratisaktien
2 AKKA, ICCT, McKinsey, PAC, Zinnov Zones
 
 
Nächste geplante 
 
Veröffentlichung am: 20. März 2018 


Zu AKKA Technologies

„Um die Zukunft vorherzusehen, muss man sie erfinden. Die Leidenschaft für Technologien muss ansteckend werden.“

AKKA Technologies, eine europäische Engineering- und technische Berater-Gruppe, begleitet große Industrie - und Dienstleistungsunternehmen bei der Umsetzung ihrer Projekte im Bereich von Studien, Forschung und Entwicklung und der Industrialisierung. Dabei verhilft die Gruppe AKKA Technologies dank ihres vielseitigen Knowhows den Kunden auf den verschiedensten Gebieten - Luftfahrt, Automobil, Raumfahrt, Verteidigung, Cybersicherheit, Unterhaltungselektronik, Telekommunikation, Biowissenschaften, Stahlindustrie, Energie, Schiene, Schiffsbau, Dienstleistungssektor,… - zu einer echten Wertschöpfung.

Die Gruppe ist in Deutschland und Frankreich führend auf dem Markt der Automobilindustrie und der Luftfahrt, aber auch weltweit Anbieter von Hightech-Projekten dank der Mobilität ihrer Mitarbeiter und ihrer internationalen Positionierung.

Le Gruppe AKKA Technologies hat fast 15. 000 Mitarbeiter und ist in 20 Ländern präsent: Deutschland, Belgien, Kanada, China, Vereinigte Arabische Emirate, Spanien, Frankreich, Ungarn, Italien, Indien, Marokko, Niederlande, Tschechien, Rumänien, Großbritannien, Russland, Schweiz, Tunesien, Türkei und U.S.A.

AKKA Technologies ist an der Pariser Börse Euronext - Compartiment B - Code ISIN: FR0004180537 notiert.

Weitere Informationen finden Sie unter
www.akka-technologies.com

Begleiten Sie uns auch unter: https://twitter.com/AKKA_Tech

Bei Differenzen zwischen der französischen und der deutschen Fassung dieser Pressemitteilung ist allein die französische Fassung ausschlaggebend.

 
 

Communiqué libre de tous droits de diffusion. Citer source ou lien : 24presse.com

Rédacteur : ACTUS  


Contact presse : Théo MARTIN
Société : ACTUS
Envoyez un email à Théo MARTIN
Votre email
Votre message

Saisir le code affiché ci-contre:


1177
 
 
ACTUS
Visiter le site

Satisfait ou remboursé

Si nous rédigeons le communiqué nous vous remboursons si aucun média ne parle de vous dans les 90 jours.
Votre Press Room

Ouvrez une press room pour rassembler toute votre actualité.

Ils nous font confiance

1500 entreprises et associations de toutes tailles nous ont fait confiance depuis 2009.

| | | | |
| | | | |