24 | Pressemitteilung

PR displayed 217 times

music

Eurovision 2021: Tom Mathis Bewerber für die 65. Ausgabe des Wettbewerbs

Published on 10/13/2020, 2:19 PM

Der elsässische Künstler Tom Mathis kandidiert für die französische Auswahl zur 65. Ausgabe des Eurovision Song Contest. Mit dem Lied „Tout“, der französischen Version seiner deutschen Single „Du“, bekräftigt der Sänger seine doppelte, französisch-deutsche Kultur.

Tom Mathis, ein autodidaktischer Künstler mit zwei Kulturen

Aus einem kleinen Dorf im Nordelsass stammend, nur wenige Kilometer von der deutschen Grenze entfernt, ist Tom Mathis sein ganzes Leben lang in beide Kulturen eingetaucht. Entdeckt im Rahmen eines deutschen Fernsehwettbewerbs in der ARD, wo er zu seiner großen Überraschung Finalist war, trat er anschließend in Musicals auf und sang auf Bühnen in Frankreich, Deutschland, Österreich, der Schweiz, Belgien und den Niederlanden.

Für diese 65. Ausgabe des Eurovision Song Contest entschied sich der junge Künstler jedoch, sein Heimatland Frankreich mit einem auf Französisch gesungenen Lied zu vertreten: „Tout“.

„Tout“, französische Version der deutschen Single „Du“

„Tout“ ist ein mitreißender Titel mit positiven Worten zum Thema Liebe. Der Botschafter des Schlagers in Frankreich bereichert sein Repertoire mit diesem Lied mit deutschen Elektropop-Akzenten, das in französischer Sprache geschrieben ist. Obwohl Tom Mathis bereits ein großes deutschsprachiges Publikum anzieht, erklärt er: „Ich möchte wirklich mein Land, Frankreich, vertreten, um unsere französische Nationalität zu verteidigen.“ 

tom mathis

Ein europäisches Team, um Frankreich zu vertreten   

Für dieses Projekt hat sich Tom Mathis mit einem europäischen Team umgeben, passend zu dem bedeutendsten Musikwettbewerb aller Zeiten. Der Texter Chris Sheldon (bekannt vor allem durch seine Zusammenarbeit mit Pablo Villafranca) ist Franzose, der Komponist Daniel Vognstrup ist Däne, der Produzent Martin Kohler und auch der Manager des Künstlers, Beat Müller (zuvor bei Universal Suisse, Sony BMG), sind beide Schweizer. 

Von der Auswahl... ins Finale

Nach der Etappe der nationalen Auswahl muss der Künstler, der ausgewählt wird, Frankreich beim Eurovision Song Contest zu vertreten, sich anschließend in zwei Halbfinalen mit den 40 anderen Gruppen oder Künstlern messen, die als Botschafter der übrigen Mitgliedsländer der EBU* auftreten. Die zehn Sieger jedes Halbfinales nehmen dann am Finale teil, neben dem Sieger aus dem Vorjahr.


Das Abstimmungssystem des Eurovision Song Contest

Jedes teilnehmende Land besitzt seine eigene nationale Jury, die beim Halbfinale und beim Finale abstimmt. Zu den Stimmen der Jury kommen die der Fernsehzuschauer hinzu, wobei die einzige Beschränkung das Verbot ist, für das Lied des eigenen Landes zu stimmen.

Ein neues Album für das erste Halbjahr 2021

Auch bei diesem neuen Werk ist Europa wieder stark vertreten: Martin Kohler, sein Schweizer Produzent bei Zoom Music, Axel Breitung, ein deutscher Komponist, der unter anderem für seine Zusammenarbeit mit Modern Talking und DJ Bobo bekannt ist (letzterer trat bei der Eurovision 2007 mit dem Titel „Vampires are alive“ für die Schweiz an), und Daniel Vognstrup, dänischer Komponist und Schlagerbotschafter in Dänemark. 

Bei den Texten stützte sich Tom insbesondere auf Bernd Meinunger, renommierter Autor und Texter von 17 Liedern, die Deutschland beim Eurovision Song Contest vertraten (darunter „Ein bisschen Frieden“ von Nicole, die 1982 damit den Wettbewerb gewann).

European Broadcasting Union 


Über Tom Mathis

Tom MathisAls Artistenkind begann Tom Mathis im Alter von 6 Jahren Klarinette zu spielen und Noten zu lesen und erlernte dann als Autodidakt das Spielen von Akkordeon, Klavier, Saxophon und Gitarre. Als Musiker und Harmoniechorist trat er bis zu seinem 25. Lebensjahr häufig bei volkstümlichen Tanzveranstaltungen, Tanzabenden und Bierfesten auf, bevor er sich schließlich dem Gesang zuwandte.

Dank seines Charismas, der Reinheit seiner Stimme und seiner Kommunikationsfreude wurde er schnell von einem deutschen Journalisten auf YouTube entdeckt, der ihn zur Teilnahme an einem Musikprojekt in Deutschland einlud. 2012 war Tom mit der Single „Chanson d’amour in Saint Tropez“ Finalteilnehmer des Fernsehwettbewerbs „Immer wieder sonntags“, der von der ARD ausgestrahlt wurde, der deutschen Entsprechung zum französischen Sender TF1. Das war ein herausragender Erfolg für einen Franzosen, wenn man berücksichtigt, dass bei diesem Wettbewerb nur in Deutschland, Österreich und der Schweiz abgestimmt werden konnte.

Er erhielt daraufhin viele Angebote von Musikverlagen, darunter Warner Music; 2013 veröffentlichte Tom sein erstes Album. Dieser frenetische Rhythmus zwang den jungen Künstler, seine Karriere vorübergehend auf Eis zu legen, um sich anderen, persönlicheren Projekten zu widmen.

2018 kehrt er mit seinem Album „Coup de foudre à Paris“ und einem neuen Konzept, dem französischen Schlager, in das Rampenlicht zurück. Er wird begeistert aufgenommen und die Zahl seiner Fans wird immer größer.

Sein neues Album, aus dem die Single „Du bist mein neues Leben“ stammt, mischt Lieder mit französischen und deutschen Texten. Dieses Album soll in der ersten Hälfte des Jahres 2021 erscheinen.


Management & Booking 

Starshow | Star Productions GMBH 
Suisse :
Kronbergstrasse 9 | CH-9104 Waldstatt  
Tel. +41 (0) 71 351 39 50 

Deutschland:
Weinbergstrasse 59 | DE-64285 Darmstadt  
Tel. +49 (0) 6151 36582-0

www.starshows.ch
info@starproductions.ch

Label 

Zoom Music
Kronbergstrasse 9
CH-9104 Waldstatt 
Tel. +41 (0) 71 351 39 50

www.zoom-music.com
info@zoom-music.com

Online

Spotify : open.spotify.com/artist/19ASDB85zVnDnFZaoVpTPu?si=TLahllLSTgmMGMkQAObL2Q
Deezer : www.deezer.com/fr/artist/1274857

Press release published by Mathis Tom
Published on 10/13/2020, 2:19 PM on 24presse.com
Mathis Tom


www.tom-mathis.fr
Contact

Press release free of rights. Mention : 24presse 24presse.com

Images

Send mail to
Mathis Tom

Company :

Press contact

Mathis Tom

Website
www.tom-mathis.fr

Distribute
press release
Start distribution

Last press releases "music"