24 | Communiqué de presse

Communiqué affiché 105 fois sur le site à ce jour

musique

GREGORY PORTER In Concert auf dem PORT ADRIANO MUSIC FESTIVAL (Mallorca, Baleares) 21. Juli 2019

Publié le 12/07/2019 à 13:55

logo

 

gregory porterGregory Porter wurde am 4. November 1971 in Sacramento, Kalifornien, geboren und ist in Bakersfield aufgewachsen, bevor er nach Brooklyn, New York, gezogen ist, wo er seine Künstlerkarriere begann. Den jungen Sänger, der seit seiner Kindheit ein Fan von Soul und Jazz ist (er hört Stevie Wonder und Nat „King“ Cole), erwartet mit einem warmen und umhüllenden Timbre eine erfolgreiche Karriere.

Er wurde von dem Trompeter Wynton Marsalis entdeckt und machte sich schnell an die Arbeit an einem ersten Album, das fast ausschließlich von ihm komponiert wurde. Sein erstes Album mit dem Namen Water wurde am 19. und 20.

August 2009 aufgenommen und von Kamau Kenyatta produziert. Die eroberte Fachpresse stellte sehr lobende Vergleiche von Joe Williams bis Donny Hathaway an und beförderte WATER an die Spitze der Referenzen zum Jahresende.  

Es folgt eine Nominierung für den Grammy. Während Gregory Porter in Europa und Russland auf Tournee ist, wird ein Auszug aus „1960 What?“ von einigen Persönlichkeiten aus dem Elektro-Universum umjubelt und neu gemixt. Zurück in den Vereinigten Staaten beginnt Gregory Porter mit der nächsten Aufnahme.

Das einfache „Be Good“ erscheint Ende 2011. Zwei Jahre später, mit immer weiter wachsendem Ansehen, kehrt der Sänger mit permanentem Hut (auch auf der Bühne) mit dem Album Liquid Spirit zurück, das Titel wie „Free“, „Hey Laura“ und „The In crowd“ enthält. Mit der Unterzeichnung beim Label Blue Note wächst seine Bekanntheit weiter und sein drittes, von Brian Bacchus produziertes Album, das 20 Millionen Mal gestreamt wurde, was ein Rekord für ein Jazzalbum ist, rangiert in Großbritannien auf Platz 9.

Dank dieses Erfolgs ließ sich der Sänger Zeit mit der Vorbereitung eines vierten Albums. „Take me to the Alley“ wurde im Mai 2016 bei dem gleichen Label veröffentlicht, zählt auf die Unterstützung von Lalah Hathaway und ließ die Singles „Holding On“ und „Don't Lose Your steam“ entstehen. Das nächste Album, „Nat King Cole & Me“, ist Ende 2017 erschienen. Gregory nimmt sich einem Dutzend Klassiker an, die von dem berühmten Sänger dargeboten werden, dem er Tribut zollt.

Seine Musiker, nebst Trompeter Terence Blanchard in einem Lied, begleiten das London Studio Orchestra von Vince Mendoza. Eine Live-Version dieses Albums, „One Night Only“, wurde in der Royal Albert Hall in London aufgenommen und ist im November 2018 erschienen. Gregory Porter ist der internationale Jazzkünstler der Gegenwart mit mehr als drei Millionen verkauften Alben.


Tickets:  www.weezevent.com/gregoryporter-mallorca2019

 

 

ok production logo

icon fb insta linkedin

 

 

 

Communiqué libre de tous droits de diffusion. Citer source ou lien : 24presse.com

Images

Communiqué publié par OK Production
le 12/07/2019 à 13:55 sur 24presse.com
OK Production
OK Events Agency

www.okeventsagency.com/
Contacter

Envoyez un email à
OK Production

Société : OK Events Agency